DB-EnginesCrateDB bannerEnglish
Deutsch
Informationen zu relationalen und NoSQL DatenbankmanagementsystemenEin Service von solid IT

Enzyklopädie > Artikel

JOIN

Ein Join (Verbund) ist eine Operation die zwei (oder mehreren) Tabellen miteinander verknüpft und als Ergebnis eine Relation (Menge von Datensätzen) liefert. Ein Join ist eine Kombination der relationalen Operationen kartesisches Produkt, Selektion und Projektion.

In SQL wird ein Join, der die Beispieltabellen Mitarbeiter und Abteilungen verknüpft folgendermaßen formuliert:

SELECT * FROM mitarbeiter JOIN abteilungen ON mitarbeiter.abtlgnr = abteilungen.abtlgnr;

In relationalen Datenbanken wird ein Join sehr häufig verwendet, unter anderem weil mit ihm die durch Normalisierung entstandenen Tabellen für Abfragen wieder zusammengefasst werden. Da andererseits der Join für große Datenmengen eine sehr aufwändige Operation ist (insbesondere auch bei verteilter Speicherung), wird er von den meisten NoSQL-Systemen nicht unterstützt. Weil in diesen Systemen die Daten aber ohnehin nicht streng normalisiert werden, ist ein Join dort weniger häufig nötig; falls doch muss er direkt in der Anwendung implementiert werden.

Neben dem oben in SQL formulierten inner Join gibt es noch andere Varianten nämlich natural join und outer join.



Featured Products

Redis logo

Start now with Redis Cloud
Secure, highly available Redis as a serverless, hosted, fully managed cloud service.
Sign up here.

Couchbase logo

SQL + JSON + NoSQL.
Power, flexibility & scale.
All open source.
Get started now.

AllegroGraph logo

Graph Database Leader for AI Knowledge Graph Applications - The Most Secure Graph Database Available.
Free Download

Neo4j logo

Get your free copy of the new O'Reilly book Graph Algorithms with 20+ examples for
machine learning, graph analytics and more.

Präsentieren Sie hier Ihr Produkt