DB-EnginesInfluxDB download bannerEnglish
Deutsch
Informationen zu relationalen und NoSQL DatenbankmanagementsystemenEin Service von solid IT

DBMS > Redis vs. SiteWhere

Vergleich der Systemeigenschaften Redis vs. SiteWhere

Bitte wählen Sie ein weiteres System aus, um es in den Vergleich aufzunehmen.

Unsere Besucher vergleichen Redis und SiteWhere oft mit Oracle, Amazon DynamoDB und IBM Db2.

Redaktionelle Informationen bereitgestellt von DB-Engines
NameRedis  Xaus Vergleich ausschliessenSiteWhere  Xaus Vergleich ausschliessen
KurzbeschreibungIn-Memory Datenbank für den Einsatz als Datenbank, Cache oder Message Broker infoRedis legt höchsten Wert auf Performanz. Bei Designentscheidungen wird typischerweise Performanz der Vorzug vor Features oder Speicherbedarf gegeben.M2M Integrationsplatform zur Speicherung und Abfrage von Zeitserien
Primäres DatenbankmodellKey-Value Store infoMultiple data types and a rich set of operations, as well as configurable data expiration, eviction and persistenceTime Series DBMS
Sekundäre DatenbankmodelleDocument Store infowith Redis Modules
Graph DBMS infowith Redis Modules
Suchmaschine infowith Redis Modules
Time Series DBMS infowith Redis Modules
DB-Engines Ranking infomisst die Popularität von Datenbankmanagement- systemenranking trend
Trend Chart
Punkte146,13
Rang#8  Overall
#1  Key-Value Stores
Punkte0,00
Rang#338  Overall
#30  Time Series DBMS
Websiteredis.iowww.sitewhere.org
Technische Dokumentationredis.io/­documentationdocumentation.sitewhere.io
EntwicklerSalvatore Sanfilippo infoEntwicklung von Redis Labs finanziertSiteWhere
Erscheinungsjahr20092010
Aktuelle Version5.0.5, Mai 2019
Lizenz infoCommercial or Open SourceOpen Source infoBSD 3-Clause, kommerzielle Lizenz verfügbarOpen Source infoCommon Public Attribution License Version 1.0
Ausschließlich ein Cloud-Service infoNur als Cloud-Service verfügbarneinnein
DBaaS Angebote (gesponserte Links) infoDatabase as a Service

Providers of DBaaS offerings, please contact us to be listed.
ImplementierungsspracheCJava
Server BetriebssystemeBSD
Linux
OS X
Windows infoportiert und gewartet durch Microsoft Open Technologies, Inc.
Linux
OS X
Windows
Datenschemaschemafreivordefiniertes Schema
Typisierung infovordefinierte Datentypen, z.B. float oder dateteilweise infoSupported data types are strings, hashes, lists, sets and sorted sets, bit arrays, hyperloglogs and geospatial indexesja
XML Unterstützung infoVerarbeitung von Daten in XML Format, beispielsweise Speicherung von XML-Strukturen und/oder Unterstützung von XPath, XQuery, XSLTneinnein
Sekundärindizesja infowith RediSearch modulenein
SQL infoSupport of SQLneinnein
APIs und andere ZugriffskonzepteProprietäres Protokoll infoRESP - REdis Serialization ProtocolHTTP REST
Unterstützte ProgrammiersprachenC
C#
C++
Clojure
Crystal
D
Dart
Elixir
Erlang
Fancy
Go
Haskell
Haxe
Java
JavaScript (Node.js)
Lisp
Lua
MatLab
Objective-C
OCaml
Pascal
Perl
PHP
Prolog
Pure Data
Python
R
Rebol
Ruby
Rust
Scala
Scheme
Smalltalk
Swift
Tcl
Visual Basic
Server-seitige Scripts infoStored ProceduresLua
Triggersnein
Partitionierungsmechanismen infoMethoden zum Speichern von unterschiedlichen Daten auf unterschiedlichen KnotenShardingSharding infobasierend auf HBase
Replikationsmechanismen infoMethoden zum redundanten Speichern von Daten auf mehreren KnotenMaster-Slave Replikation infoChained replication wird unterstützt
Multi-Master Replikation infowith Redis Enterprise Pack
frei wählbarer Replikationsfaktor infobasierend auf HBase
MapReduce infoBietet ein API für Map/Reduce Operationenneinnein
Konsistenzkonzept infoMethoden zur Sicherstellung der Konsistenz in einem verteilten SystemStrong eventual consistency with CRDTs
Eventual Consistency
Immediate Consistency
Fremdschlüssel inforeferenzielle Integritätneinnein
Transaktionskonzept infoUnterstützung zur Sicherstellung der Datenintegrität bei nicht-atomaren Datenmanipulationenoptimistic Lockingnein
Concurrency infoUnterstützung von gleichzeitig ausgeführten Datenmanipulationenja infoDatenzugriffe werden vom Server serialisiertja
Durability infoDauerhafte Speicherung der Datenja infokonfigurierbare Persistenzmechanismen via snapshots oder logsja
In-Memory Unterstützung infoGibt es Möglichkeiten einige oder alle Strukturen nur im Hauptspeicher zu haltenjanein
Berechtigungskonzept infoZugriffskontrolleEinfacher Passwort-basierter Zugriffsschutz infoAccess control lists and SSL are available in the commercial versionBenutzer mit feingranularem Berechtigungskonzept
Weitere Informationen bereitgestellt vom Systemhersteller
RedisSiteWhere
Specific characteristicsRedis, benchmarked as the world's fastest database, reduces application complexity,...
» mehr
Competitive advantagesRedis is an in-memory database platform offering native support of wide range of...
» mehr
Typical application scenariosRedis powers personalization, real-time fraud detection, IoT, e-commerce, real-time...
» mehr
Key customersVerizon, Vodafone, Atlassian, Trip Advisor, Jet.com, Nokia, Samsung, HTC, Docker,...
» mehr
Licensing and pricing modelsThe licensing model is subscription based. Redis Enterprise Cloud is priced according...
» mehr

Wir laden Vertreter der Systemhersteller ein uns zu kontaktieren, um die Systeminformationen zu aktualisieren und zu ergänzen,
sowie um Herstellerinformationen wie Schlüsselkunden, Vorteile gegenüber Konkurrenten und Marktmetriken anzuzeigen.

Zugehörige Produkte und Dienstleistungen
DrittanbieterRedis Labs is the open source home and the provider of enterprise-class Redis.
» mehr

ScaleGrid: Fully managed Redis-as-a-Service in the cloud.
» mehr

CData: Connect to Big Data & NoSQL through standard Drivers.
» mehr

Wir laden Vertreter von Anbietern von zugehörigen Produkten ein uns zu kontaktieren, um hier Informationen über ihre Angebote zu präsentieren.

Weitere Ressourcen
RedisSiteWhere
DB-Engines Blog Posts

PostgreSQL is the DBMS of the Year 2018
2. Januar 2019, Paul Andlinger, Matthias Gelbmann

MySQL, PostgreSQL and Redis are the winners of the March ranking
2. März 2016, Paul Andlinger

MongoDB is the DBMS of the year, defending the title from last year
7. Januar 2015, Paul Andlinger, Matthias Gelbmann

alle anzeigen

Erwähnungen in aktuellen Nachrichten

Redis Labs Names Joshua McKenty as Field CTO
18. Juni 2019, Yahoo Finance

MongoDB Accelerates Cloud Shift
19. Juni 2019, Datanami

10 new tricks your old relational database can do
17. Juni 2019, InfoWorld

IBM Injects 'Data Science' AI Into Its Db2 Database
4. Juni 2019, Forbes

Another open-source database company will tighten its licensing strategy, wary of Amazon Web Services
4. Juni 2019, GeekWire

bereitgestellt von Google News

Daily API RoundUp: IPinfo, SafetyLocker, Cloverly, SiteWhere
18. Mai 2019, ProgrammableWeb

7 ways to make your IoT-connected Raspberry Pi smarter
13. Juni 2016, Network World

Startup Spotlight: CrowdLobby wants to give 'everyday people' more voice in government
18. Juni 2018, Richmond.com

Open Source Software List: The Ultimate List
5. Oktober 2017, Datamation

bereitgestellt von Google News

Jobangebote

Amazon EMR & Big Data Solutions Architect
Northbay, Remote

Development Analyst, Information Technology
NISA Investment Advisors, L.L.C., St. Louis, MO

Database Administrator with NoSQL Experience - Mid Level
USAA, Plano, TX

Staff Software Engineer-Fullstack
Charles Schwab, Westlake, TX

Database Administrator, Staff
Fiserv, Inc., Alpharetta, GA

jobs by Indeed




Teilen sie diese Seite mit ihrem Netzwerk

Featured Products

Neo4j logo

Get your free copy of the new O'Reilly book Graph Algorithms with 20+ examples for
machine learning, graph analytics and more.

RavenDB logo

Runs on Windows, Linux, Raspberry Pi. Easy to Operate, Fast Performance.
APIs for JS, .NET, Python.
Take a Free Download

Redis logo

Start now with Redis Cloud
Secure, highly available Redis as a serverless, hosted, fully managed cloud service.
Sign up here.

Couchbase logo

SQL + JSON + NoSQL.
Power, flexibility & scale.
All open source.
Get started now.

Präsentieren Sie hier Ihr Produkt