DB-EnginesExtremeDB Active Replication featuresEnglish
Deutsch
Informationen zu relationalen und NoSQL DatenbankmanagementsystemenEin Service von solid IT

DBMS > Microsoft SQL Server vs. RDF4J

Vergleich der Systemeigenschaften Microsoft SQL Server vs. RDF4J

Bitte wählen Sie ein weiteres System aus, um es in den Vergleich aufzunehmen.

Unsere Besucher vergleichen Microsoft SQL Server und RDF4J oft mit Neo4j, GraphDB und Microsoft Azure Cosmos DB.

Redaktionelle Informationen bereitgestellt von DB-Engines
NameMicrosoft SQL Server  Xaus Vergleich ausschliessenRDF4J infoformerly known as Sesame  Xaus Vergleich ausschliessen
KurzbeschreibungRelationales DBMS von MicrosoftRDF4J ist ein Java Framework zur Verarbeitung von RDF Daten, sowohl Hauptspeicher- als auch Disk-basiert.
Primäres DatenbankmodellRelational DBMSRDF Store
Sekundäre DatenbankmodelleDocument Store
Graph DBMS
DB-Engines Ranking infomisst die Popularität von Datenbankmanagement- systemenranking trend
Trend Chart
Punkte1031,23
Rang#3  Overall
#3  Relational DBMS
Punkte0,53
Rang#224  Overall
#9  RDF Stores
Websitewww.microsoft.com/­en-us/­sql-serverrdf4j.org
Technische Dokumentationdocs.microsoft.com/­en-US/­sql/­sql-serverrdf4j.org/­documentation
EntwicklerMicrosoftSince 2016 officially forked into an Eclipse project, former developer was Aduna Software.
Erscheinungsjahr19892004
Aktuelle VersionSQL Server 2019, November 2019
Lizenz infoCommercial or Open Sourcekommerziell infoeingeschränkte kostenlose Version verfügbarOpen Source infoEclipse Distribution License (EDL), v1.0.
Ausschließlich ein Cloud-Service infoNur als Cloud-Service verfügbarneinnein
DBaaS Angebote (gesponserte Links) infoDatabase as a Service

Providers of DBaaS offerings, please contact us to be listed.
ImplementierungsspracheC++Java
Server BetriebssystemeLinux
Windows
Linux
OS X
Unix
Windows
Datenschemajaja infoRDF Schemas
Typisierung infovordefinierte Datentypen, z.B. float oder datejaja
XML Unterstützung infoVerarbeitung von Daten in XML Format, beispielsweise Speicherung von XML-Strukturen und/oder Unterstützung von XPath, XQuery, XSLTja
Sekundärindizesjaja
SQL infoSupport of SQLjanein
APIs und andere ZugriffskonzepteADO.NET
JDBC
ODBC
OLE DB
Tabular Data Stream (TDS)
Java API
RIO infoRDF Input/Output
Sail API
SeRQL infoSesame RDF Query Language
Sesame REST HTTP Protocol
SPARQL
Unterstützte ProgrammiersprachenC#
C++
Delphi
Go
Java
JavaScript (Node.js)
PHP
Python
R
Ruby
Visual Basic
Java
PHP
Python
Server-seitige Scripts infoStored ProceduresTransact SQL, .NET languages, R, Python and (with SQL Server 2019) Javaja
Triggersjaja
Partitionierungsmechanismen infoMethoden zum Speichern von unterschiedlichen Daten auf unterschiedlichen KnotenTabellen können auf mehrere Files aufgeteilt werden (horizontale Partitionierung), sharding möglich (mittels federation)keine
Replikationsmechanismen infoMethoden zum redundanten Speichern von Daten auf mehreren Knotenja, aber abhängig von der SQL-Server Editionkeine
MapReduce infoBietet ein API für Map/Reduce Operationenneinnein
Konsistenzkonzept infoMethoden zur Sicherstellung der Konsistenz in einem verteilten SystemImmediate Consistency
Fremdschlüssel inforeferenzielle Integritätja
Transaktionskonzept infoUnterstützung zur Sicherstellung der Datenintegrität bei nicht-atomaren DatenmanipulationenACIDACID infoIsolation abhängig vom verwendeten API
Concurrency infoUnterstützung von gleichzeitig ausgeführten Datenmanipulationenjaja
Durability infoDauerhafte Speicherung der Datenjaja infoIn-memory Storage wird ebenfalls unterstützt
In-Memory Unterstützung infoGibt es Möglichkeiten einige oder alle Strukturen nur im Hauptspeicher zu haltenja
Berechtigungskonzept infoZugriffskontrolleBenutzer mit feingranularem Berechtigungskonzept entsprechend SQL-Standardnein

Weitere Informationen bereitgestellt vom Systemhersteller

Wir laden Vertreter der Systemhersteller ein uns zu kontaktieren, um die Systeminformationen zu aktualisieren und zu ergänzen,
sowie um Herstellerinformationen wie Schlüsselkunden, Vorteile gegenüber Konkurrenten und Marktmetriken anzuzeigen.

Zugehörige Produkte und Dienstleistungen
DrittanbieterNavicat for SQL Server gives you a fully graphical approach to database management and development.
» mehr

General SQL Parser: Instantly adding parsing, decoding, analysis and rewrite SQL processing capability to your products.
» mehr

Navicat Monitor is a safe, simple and agentless remote server monitoring tool for SQL Server and many other database management systems.
» mehr

DBHawk: Secure access to SQL, NoSQL and Cloud databases with an all-in-one solution.
» mehr

Wir laden Vertreter von Anbietern von zugehörigen Produkten ein uns zu kontaktieren, um hier Informationen über ihre Angebote zu präsentieren.

Weitere Ressourcen
Microsoft SQL ServerRDF4J infoformerly known as Sesame
DB-Engines Blog Posts

MySQL is the DBMS of the Year 2019
3. Januar 2020, Matthias Gelbmann, Paul Andlinger

The struggle for the hegemony in Oracle's database empire
2. Mai 2017, Paul Andlinger

Microsoft SQL Server is the DBMS of the Year
4. Januar 2017, Matthias Gelbmann, Paul Andlinger

alle anzeigen

Erwähnungen in aktuellen Nachrichten

Are you overpaying for SQL Server licensing?
22. Januar 2021, BetaNews

SQL Server Malware Tied to Iranian Software Firm, Researchers Allege
21. Januar 2021, Threatpost

Microland Earns the Coveted Windows Server and SQL Server Migration to Microsoft Azure Advanced Specialization
19. Januar 2021, MarTech Series

Microland Secures Coveted Windows Server and SQL Server migration to Microsoft Azure Advanced Specialization
18. Januar 2021, AiThority

Diamanti Provides Fastest Microsoft SQL Server Performance at the Lowest TCO
12. Januar 2021, Yahoo Finance

bereitgestellt von Google News

GraphDB 9.5 Offers Data Virtualization From Tables to Graphs and Back
9. Dezember 2020, PRNewswire

Big data database Apache Rya becomes a Top Level Project
10. Oktober 2019, JAXenter

Ontotext's GraphDB 8.9 Boosts Semantic Similarity Search
10. April 2019, PR Newswire UK

Ontotext's GraphDB 9.2 Supports RDF* to Match the Expressivity of Property Graphs
30. April 2020, PR Newswire UK

Amazon Neptune review: A scalable graph database for OLTP
13. Mai 2019, InfoWorld

bereitgestellt von Google News

Jobangebote

SQL Server DBA
Deloitte, Davenport, IA

Sql Server Developer
SDH Systems, Redmond, WA

SSIS and SQL Server Developer
TCS, Charlotte, NC

SQL Server Development Engineer - Associate I
JPMorgan Chase Bank, N.A., Columbus, OH

SSIS/ETL SQL Developer
ConServe, Rochester, NY

Semantic Data Discovery Developer - Scientific Computing
Mount Sinai, New York, NY

jobs by Indeed




Teilen sie diese Seite mit ihrem Netzwerk

Featured Products

Couchbase logo

SQL + JSON + NoSQL.
Power, flexibility & scale.
All open source.
Get started now.

Datastax Astra logo

Build cloud-native apps fast with Astra, the open-source, multi-cloud stack for
modern data apps.
Get started with 5 GB free..

MariaDB logo

SkySQL, the ultimate
MariaDB cloud, is here.

Get started with SkySQL today!

Neo4j logo

Get your free copy of the new O'Reilly book Graph Algorithms with 20+ examples for
machine learning, graph analytics and more.

AllegroGraph logo

Graph Database Leader for AI Knowledge Graph Applications - The Most Secure Graph Database Available.
Free Download

Präsentieren Sie hier Ihr Produkt