DB-EnginesInfluxDB: Focus on building software with an easy-to-use serverless, scalable time series platformEnglish
Deutsch
Informationen zu relationalen und NoSQL DatenbankmanagementsystemenEin Service von solid IT

DBMS > Microsoft SQL Server vs. Oracle Berkeley DB

Vergleich der Systemeigenschaften Microsoft SQL Server vs. Oracle Berkeley DB

Bitte wählen Sie ein weiteres System aus, um es in den Vergleich aufzunehmen.

Unsere Besucher vergleichen Microsoft SQL Server und Oracle Berkeley DB oft mit SQLite, Redis und MongoDB.

Redaktionelle Informationen bereitgestellt von DB-Engines
NameMicrosoft SQL Server  Xaus Vergleich ausschliessenOracle Berkeley DB  Xaus Vergleich ausschliessen
KurzbeschreibungRelationales DBMS von MicrosoftWeit verbreiteter In-Process Key-Value Store
Primäres DatenbankmodellRelational DBMSKey-Value Store infounterstützt sortierte und unsortierte Key Sets
Native XML DBMS infoin the Oracle Berkeley DB XML version
Sekundäre DatenbankmodelleDocument Store
Graph DBMS
Spatial DBMS
DB-Engines Ranking infomisst die Popularität von Datenbankmanagement- systemenranking trend
Trend Chart
Punkte933,83
Rang#3  Overall
#3  Relational DBMS
Punkte2,62
Rang#111  Overall
#20  Key-Value Stores
#3  Native XML DBMS
Websitewww.microsoft.com/­en-us/­sql-serverwww.oracle.com/­technetwork/­database/­database-technologies/­berkeleydb/­overview/­index.html
Technische Dokumentationdocs.microsoft.com/­en-US/­sql/­sql-serverdocs.oracle.com/­cd/­E17076_05/­html/­index.html
EntwicklerMicrosoftOracle infoursprünglich von Sleepycat entwickelt, von Oracle aufgekauft
Erscheinungsjahr19891994
Aktuelle VersionSQL Server 2019, November 201918.1.40, Mai 2020
Lizenz infoCommercial or Open Sourcekommerziell infoeingeschränkte kostenlose Version verfügbarOpen Source infoKommerzielle Lizenz verfügbar bei Bedarf
Ausschließlich ein Cloud-Service infoNur als Cloud-Service verfügbarneinnein
DBaaS Angebote (gesponserte Links) infoDatabase as a Service

Providers of DBaaS offerings, please contact us to be listed.
ImplementierungsspracheC++C, Java, C++ (depending on the Berkeley DB edition)
Server BetriebssystemeLinux
Windows
AIX
Android
FreeBSD
iOS
Linux
OS X
Solaris
VxWorks
Windows
Datenschemajaschemafrei
Typisierung infovordefinierte Datentypen, z.B. float oder datejanein
XML Unterstützung infoVerarbeitung von Daten in XML Format, beispielsweise Speicherung von XML-Strukturen und/oder Unterstützung von XPath, XQuery, XSLTjaja infoonly with the Berkeley DB XML edition
Sekundärindizesjaja
SQL infoSupport of SQLjaja infoSQL Interface basierend auf SQLite verfügbar
APIs und andere ZugriffskonzepteADO.NET
JDBC
ODBC
OLE DB
Tabular Data Stream (TDS)
Unterstützte ProgrammiersprachenC#
C++
Delphi
Go
Java
JavaScript (Node.js)
PHP
Python
R
Ruby
Visual Basic
.Net infoFigaro is a .Net framework assembly that extends Berkeley DB XML into an embeddable database engine for .NET
Andere infoEs gibt Libraries von Drittanbietern für zahlreiche Sprachen, die Berkeley DB Files bearbeiten können
C
C#
C++
Java
JavaScript (Node.js) info3rd party binding
Perl
Python
Tcl
Server-seitige Scripts infoStored ProceduresTransact SQL, .NET languages, R, Python and (with SQL Server 2019) Javanein
Triggersjaja infoonly for the SQL API
Partitionierungsmechanismen infoMethoden zum Speichern von unterschiedlichen Daten auf unterschiedlichen KnotenTabellen können auf mehrere Files aufgeteilt werden (horizontale Partitionierung), sharding möglich (mittels federation)keine
Replikationsmechanismen infoMethoden zum redundanten Speichern von Daten auf mehreren Knotenja, aber abhängig von der SQL-Server EditionSource-Replica Replikation
MapReduce infoBietet ein API für Map/Reduce Operationenneinnein
Konsistenzkonzept infoMethoden zur Sicherstellung der Konsistenz in einem verteilten SystemImmediate Consistency
Fremdschlüssel inforeferenzielle Integritätjanein
Transaktionskonzept infoUnterstützung zur Sicherstellung der Datenintegrität bei nicht-atomaren DatenmanipulationenACIDACID
Concurrency infoUnterstützung von gleichzeitig ausgeführten Datenmanipulationenja
Durability infoDauerhafte Speicherung der Datenjaja
In-Memory Unterstützung infoGibt es Möglichkeiten einige oder alle Strukturen nur im Hauptspeicher zu haltenjaja
Berechtigungskonzept infoZugriffskontrolleBenutzer mit feingranularem Berechtigungskonzept entsprechend SQL-Standardnein

Weitere Informationen bereitgestellt vom Systemhersteller

Wir laden Vertreter der Systemhersteller ein uns zu kontaktieren, um die Systeminformationen zu aktualisieren und zu ergänzen,
sowie um Herstellerinformationen wie Schlüsselkunden, Vorteile gegenüber Konkurrenten und Marktmetriken anzuzeigen.

Zugehörige Produkte und Dienstleistungen
DrittanbieterNavicat for SQL Server gives you a fully graphical approach to database management and development.
» mehr

SQLFlow: Provides a visual representation of the overall flow of data. Automated SQL data lineage analysis across Databases, ETL, Business Intelligence, Cloud and Hadoop environments by parsing SQL Script and stored procedure.
» mehr

SQL Complete: An advanced IntelliSense-style code completion add-in for SSMS and Visual Studio. Write, beautify, refactor your SQL code and give your productivity a dramatic boost.
» mehr

Navicat Monitor is a safe, simple and agentless remote server monitoring tool for SQL Server and many other database management systems.
» mehr

Wir laden Vertreter von Anbietern von zugehörigen Produkten ein uns zu kontaktieren, um hier Informationen über ihre Angebote zu präsentieren.

Weitere Ressourcen
Microsoft SQL ServerOracle Berkeley DB
DB-Engines Blog Posts

MySQL is the DBMS of the Year 2019
3. Januar 2020, Matthias Gelbmann, Paul Andlinger

The struggle for the hegemony in Oracle's database empire
2. Mai 2017, Paul Andlinger

Microsoft SQL Server is the DBMS of the Year
4. Januar 2017, Matthias Gelbmann, Paul Andlinger

alle anzeigen

Erwähnungen in aktuellen Nachrichten

What is Azure Database for PostgreSQL Flexible Server?
24. Juni 2022, TechRepublic

Cloudian HyperStore Object Storage Now Integrates with Microsoft SQL Server 2022
31. Mai 2022, Database Trends and Applications

SolarWinds SQL Sentry review: The big SQL Server picture
30. Mai 2022, IT PRO

SMX Achieves Advanced Specialization for Windows Server and SQL Server Migration to Microsoft Azure
2. Juni 2022, GlobeNewswire

Microsoft delivers solid Windows-focused updates for June's Patch Tuesday
17. Juni 2022, Computerworld

bereitgestellt von Google News

Oracle switches Berkeley DB license
5. Juli 2013, InfoWorld

Recognition For NoSQL Pioneers
5. Juli 2021, iProgrammer

Oracle acquisitions timeline: From soup to nuts, PeopleSoft to Sigma
28. März 2022, TechTarget

ACM recognizes far-reaching technical achievements with special awards
26. Mai 2021, EurekAlert

Oracle vs SQL Server: RDBMS Comparison 2022
4. Juni 2021, Datamation

bereitgestellt von Google News

Jobangebote

Sr. SQL Server DBA
CorVel Corporation, Remote

SQL Server Database Consultant
JPMorgan Chase Bank, N.A., Jersey City, NJ

Developer - SQL Server MSBI
9Logic Technologies, Los Angeles, CA

Oracle SQL Server DBA
Information Consulting Services of Delaware Valley, Hammonton, NJ

SQL Server Developer - Telecommute
UnitedHealthcare, Minnetonka, MN

jobs by Indeed



Teilen sie diese Seite mit ihrem Netzwerk

Featured Products

Datastax Astra logo

Build cloud-native apps fast with Astra, the open-source, multi-cloud stack for
modern data apps.
Get started with 80GB free.

Neo4j logo

See for yourself how a graph database can make your life easier.
Use Neo4j online for free.

Vertica logo

Vertica Accelerator. The fastest analytics and machine learning, delivered as SaaS, with automated setup, administration, and management. Free trial.

Redis logo

The world’s most loved real‑time data platform.
Try free

MariaDB logo

SkySQL, the ultimate
MariaDB cloud, is here.

Get started with SkySQL today!

Präsentieren Sie hier Ihr Produkt