DB-EnginesInfluxDB: Focus on building software with an easy-to-use serverless, scalable time series platformEnglish
Deutsch
Informationen zu relationalen und NoSQL DatenbankmanagementsystemenEin Service von solid IT

DBMS > Hypertable vs. Microsoft Access vs. TimesTen vs. XTDB

Vergleich der Systemeigenschaften Hypertable vs. Microsoft Access vs. TimesTen vs. XTDB

Bitte wählen Sie ein weiteres System aus, um es in den Vergleich aufzunehmen.

Redaktionelle Informationen bereitgestellt von DB-Engines
NameHypertable  Xaus Vergleich ausschliessenMicrosoft Access  Xaus Vergleich ausschliessenTimesTen  Xaus Vergleich ausschliessenXTDB infoformerly named Crux  Xaus Vergleich ausschliessen
Hypertable has stopped its further development with March 2016 and is removed from the DB-Engines ranking.
KurzbeschreibungEine Open Source BigTable Implementation basierend auf Distributed File Systems wie HadoopMicrosoft Access kombiniert ein Backend (JET bzw. ACE Engine) mit einem grafischen Frontend zur Datenabfrage bzw. Datenmanipulation. infoDas Access-Frontend wird häufig auch für Zugriff auf andere Datenquellen (DBMS, Excel, etc) verwendet.In-Memory RDBMS compatible to OracleA general purpose database with bitemporal SQL and Datalog and graph queries
Primäres DatenbankmodellWide Column StoreRelational DBMSRelational DBMSDocument Store
DB-Engines Ranking infomisst die Popularität von Datenbankmanagement- systemenranking trend
Trend Chart
Punkte128,95
Rang#9  Overall
#6  Relational DBMS
Punkte1,79
Rang#129  Overall
#64  Relational DBMS
Punkte0,00
Rang#351  Overall
#49  Document Stores
Websitewww.microsoft.com/­en-us/­microsoft-365/­accesswww.oracle.com/­database/­technologies/­related/­timesten.htmlgithub.com/­xtdb/­xtdb
xtdb.com
Technische Dokumentationdeveloper.microsoft.com/­en-us/­accessdocs.oracle.com/­database/­timesten-18.1xtdb.com/­docs
EntwicklerHypertable Inc.MicrosoftOracle, TimesTen Performance Software, HP infooriginally founded in HP Labs it was acquired by Oracle in 2005Juxt Ltd.
Erscheinungsjahr2009199219982019
Aktuelle Version0.9.8.11, Maerz 20161902 (16.0.11328.20222), Maerz 201911 Release 2 (11.2.2.8.0)1.19, September 2021
Lizenz infoCommercial or Open SourceOpen Source infoGNU Version 3. Kommerzielle Lizenzen verfügbarkommerziell infoGebündelt mit Microsoft Office LizenzenkommerziellOpen Source infoMIT License
Ausschließlich ein Cloud-Service infoNur als Cloud-Service verfügbarneinneinneinnein
DBaaS Angebote (gesponserte Links) infoDatabase as a Service

Providers of DBaaS offerings, please contact us to be listed.
ImplementierungsspracheC++C++Clojure
Server BetriebssystemeLinux
OS X
Windows infoein inoffizieller Windows-Port ist verfügbar
Windows infoKein eigentlicher Datenbank-Server, sondern Ausführung von DLL's.AIX
HP-UX
Linux
OS X
Solaris SPARC/x86
Windows
Alle Betriebssysteme mit einer Java 8 (und höher) VM
Linux
Datenschemaschemafreijajaschemafrei
Typisierung infovordefinierte Datentypen, z.B. float oder dateneinjajaja
XML Unterstützung infoVerarbeitung von Daten in XML Format, beispielsweise Speicherung von XML-Strukturen und/oder Unterstützung von XPath, XQuery, XSLTneinnein
Sekundärindizeseingeschränkt infoNur Gleichheits- und Präfixabfragenjajaja
SQL infoSupport of SQLneinja infoaber nicht SQL Standard konformjaeingeschränktes SQL mittels Apache Calcite
APIs und andere ZugriffskonzepteC++ API
Thrift
ADO.NET
DAO
ODBC
OLE DB
JDBC
ODBC
ODP.NET
Oracle Call Interface (OCI)
HTTP REST
JDBC
Unterstützte ProgrammiersprachenC++
Java
Perl
PHP
Python
Ruby
C
C#
C++
Delphi
Java (JDBC-ODBC)
VBA
Visual Basic.NET
C
C++
Java
PL/SQL
Clojure
Java
Server-seitige Scripts infoStored Proceduresneinja infoab Access 2010 mit ACE-EnginePL/SQLnein
Triggersneinja infoab Access 2010 mit ACE-Engineneinnein
Partitionierungsmechanismen infoMethoden zum Speichern von unterschiedlichen Daten auf unterschiedlichen KnotenShardingkeinekeinekeine
Replikationsmechanismen infoMethoden zum redundanten Speichern von Daten auf mehreren Knotenwählbarer Replikationsfaktor auf FilesystemebenekeineMulti-Source Replikation
Source-Replica Replikation
ja, jeder Knoten hat alle Daten
MapReduce infoBietet ein API für Map/Reduce Operationenjaneinneinnein
Konsistenzkonzept infoMethoden zur Sicherstellung der Konsistenz in einem verteilten SystemImmediate ConsistencyImmediate Consistency or Eventual Consistency depending on configuration
Fremdschlüssel inforeferenzielle Integritätneinjajanein
Transaktionskonzept infoUnterstützung zur Sicherstellung der Datenintegrität bei nicht-atomaren DatenmanipulationenneinACID infoaber keine Files für Transaktions-LoggingACIDACID
Concurrency infoUnterstützung von gleichzeitig ausgeführten Datenmanipulationenjajajaja
Durability infoDauerhafte Speicherung der Datenjaja infoaber keine Files für Transaktions-Loggingja infoby means of logfiles and checkpointsyes, flexibel persistency by using storage technologies like Apache Kafka, RocksDB or LMDB
In-Memory Unterstützung infoGibt es Möglichkeiten einige oder alle Strukturen nur im Hauptspeicher zu haltenja
Berechtigungskonzept infoZugriffskontrolleneinnein infoeinfache Benutzerverwaltung war vorhanden bis zur Version Access 2003Benutzer mit feingranularem Berechtigungskonzept entsprechend SQL-Standard

Weitere Informationen bereitgestellt vom Systemhersteller

Wir laden Vertreter der Systemhersteller ein uns zu kontaktieren, um die Systeminformationen zu aktualisieren und zu ergänzen,
sowie um Herstellerinformationen wie Schlüsselkunden, Vorteile gegenüber Konkurrenten und Marktmetriken anzuzeigen.

Zugehörige Produkte und Dienstleistungen

Wir laden Vertreter von Anbietern von zugehörigen Produkten ein uns zu kontaktieren, um hier Informationen über ihre Angebote zu präsentieren.

Weitere Ressourcen
HypertableMicrosoft AccessTimesTenXTDB infoformerly named Crux
DB-Engines Blog Posts

MS Access drops in DB-Engines Ranking
2. Mai 2013, Paul Andlinger

Microsoft SQL Server regained rank 2 in the DB-Engines popularity ranking
3. Dezember 2012, Matthias Gelbmann

New DB-Engines Ranking shows the popularity of database management systems
3. Oktober 2012, Matthias Gelbmann, Paul Andlinger

alle anzeigen

Erwähnungen in aktuellen Nachrichten

TimescaleDB goes distributed; implements ‘Chunking’ over ‘Sharding’ for scaling-out
22. August 2019, Packt Hub

Timescale Cloud: Managed Time Series Database on Azure, Google Cloud and AWS
27. Juni 2019, InfoQ.com

Timescale Launches Industry's First Multi-Node Relational Database for Time-Series Data, Giving Organizations Unprecedented Scale
29. Oktober 2020, Business Wire

bereitgestellt von Google News

How to Freeze and Unfreeze columns in Microsoft Access
30. Dezember 2021, TWCN Tech News

1Spatial adds support for GeoPackage and other data formats
26. Januar 2022, DirectionsMag.com

Uses for Cartesian Products in MS Access
18. September 2009, Database Journal

Top 10 Productivity Tips for Microsoft Access 2010
26. August 2010, Database Journal

The 12 Best Features of Microsoft Access for Database Management - MUO
9. Dezember 2021, MakeUseOf

bereitgestellt von Google News

Jobangebote

MS Access Programer
Rattan Consulting, Oklahoma City, OK

Data Entry Operator - AEP
HealthAxis Group, United States

MS Access/VBA Developer
Tetra Tech, Pittsburgh, PA

Formulary and Financial Advisor - Work From Home (Express Scripts)
Cigna, Hartford, CT

Auditor 1
Commonwealth of PA, Montgomery County, PA

jobs by Indeed



Teilen sie diese Seite mit ihrem Netzwerk

Featured Products

Neo4j logo

See for yourself how a graph database can make your life easier.
Use Neo4j online for free.

Vertica logo

Vertica Accelerator. The fastest analytics and machine learning, delivered as SaaS, with automated setup, administration, and management. Free trial.

MariaDB logo

SkySQL, the ultimate
MariaDB cloud, is here.

Get started with SkySQL today!

Couchbase logo

The modern database for enterprise applications. Build fast. Scale Big. Save more.
Get started today.

Datastax Astra logo

Build cloud-native apps fast with Astra, the open-source, multi-cloud stack for
modern data apps.
Get started with 80GB free.

Präsentieren Sie hier Ihr Produkt