DB-EnginesEnglish
Deutsch
Informationen zu relationalen und NoSQL DatenbankmanagementsystemenEin Service von Redgate Software

DBMS > EsgynDB vs. FileMaker vs. Microsoft Azure Cosmos DB

Vergleich der Systemeigenschaften EsgynDB vs. FileMaker vs. Microsoft Azure Cosmos DB

Bitte wählen Sie ein weiteres System aus, um es in den Vergleich aufzunehmen.

Redaktionelle Informationen bereitgestellt von DB-Engines
NameEsgynDB  Xaus Vergleich ausschliessenFileMaker  Xaus Vergleich ausschliessenMicrosoft Azure Cosmos DB infoformer name was Azure DocumentDB  Xaus Vergleich ausschliessen
KurzbeschreibungEnterprise-class SQL-on-Hadoop solution, powered by Apache TrafodionFileMaker ist ein RDBMS mit einem GUI Frontend.Globally distributed, horizontally scalable, multi-model database service
Primäres DatenbankmodellRelational DBMSRelational DBMSDocument Store
Graph DBMS
Key-Value Store
Wide Column Store
Sekundäre DatenbankmodelleSpatial DBMS
DB-Engines Ranking infomisst die Popularität von Datenbankmanagement- systemenranking trend
Trend Chart
Punkte0,14
Rang#328  Overall
#145  Relational DBMS
Punkte48,59
Rang#20  Overall
#14  Relational DBMS
Punkte27,12
Rang#27  Overall
#4  Document Stores
#2  Graph DBMS
#3  Key-Value Stores
#3  Wide Column Stores
Websitewww.esgyn.cnwww.claris.com/­filemakerazure.microsoft.com/­services/­cosmos-db
Technische Dokumentationwww.claris.com/­resources/­documentationlearn.microsoft.com/­azure/­cosmos-db
EntwicklerEsgynClaris infoein Tochterunternehmen von AppleMicrosoft
Erscheinungsjahr201519832014
Aktuelle Version19.4.1, November 2021
Lizenz infoCommercial or Open Sourcekommerziellkommerziellkommerziell
Ausschließlich ein Cloud-Service infoNur als Cloud-Service verfügbarneinneinja
DBaaS Angebote (gesponserte Links) infoDatabase as a Service

Providers of DBaaS offerings, please contact us to be listed.
ImplementierungsspracheC++, Java
Server BetriebssystemeLinuxiOS infoclient part only
Linux
OS X
Windows
gehostet
Datenschemajajaschemafrei
Typisierung infovordefinierte Datentypen, z.B. float oder datejajaja infoJSON types
XML Unterstützung infoVerarbeitung von Daten in XML Format, beispielsweise Speicherung von XML-Strukturen und/oder Unterstützung von XPath, XQuery, XSLTneinja infoEine http Query kann die Daten als XML zurück geben
Sekundärindizesjajaja infoAll properties auto-indexed by default
SQL infoSupport of SQLjaja infoüber PlugInsSQL-like query language
APIs und andere ZugriffskonzepteADO.NET
JDBC
ODBC
Filemaker WebDirect
JDBC
ODBC
DocumentDB API
Graph API (Gremlin)
MongoDB API
RESTful HTTP API
Table API
Unterstützte ProgrammiersprachenAll languages supporting JDBC/ODBC/ADO.NetPHP.Net
C#
Java
JavaScript
JavaScript (Node.js)
MongoDB client drivers written for various programming languages
Python
Server-seitige Scripts infoStored ProceduresJava Stored ProceduresjaJavaScript
TriggersneinjaJavaScript
Partitionierungsmechanismen infoMethoden zum Speichern von unterschiedlichen Daten auf unterschiedlichen KnotenShardingkeineSharding infoImplizit im Cloud Service
Replikationsmechanismen infoMethoden zum redundanten Speichern von Daten auf mehreren KnotenMulti-source replication between multi datacentersSource-Replica Replikation infosince Version 14ja infoImplizit im Cloud Service
MapReduce infoBietet ein API für Map/Reduce Operationenjaneinwith Hadoop integration infoIntegration with Hadoop/HDInsight on Azure*
Konsistenzkonzept infoMethoden zur Sicherstellung der Konsistenz in einem verteilten SystemImmediate ConsistencyBounded Staleness
Consistent Prefix
Eventual Consistency
Immediate Consistency infoConsistency level configurable on request level
Session Consistency
Fremdschlüssel inforeferenzielle Integritätjajanein
Transaktionskonzept infoUnterstützung zur Sicherstellung der Datenintegrität bei nicht-atomaren DatenmanipulationenACIDneinMulti-item ACID transactions with snapshot isolation within a partition
Concurrency infoUnterstützung von gleichzeitig ausgeführten Datenmanipulationenjajaja
Durability infoDauerhafte Speicherung der Datenjajaja
In-Memory Unterstützung infoGibt es Möglichkeiten einige oder alle Strukturen nur im Hauptspeicher zu haltennein
Berechtigungskonzept infoZugriffskontrolleBenutzer mit feingranularem Berechtigungskonzept entsprechend SQL-Standardeinfache Rechteverwaltung mit Benutzeraccounts und Anbindung an externe directory servicesZugriffsrechte bis auf item level einstellbar

Weitere Informationen bereitgestellt vom Systemhersteller

Wir laden Vertreter der Systemhersteller ein uns zu kontaktieren, um die Systeminformationen zu aktualisieren und zu ergänzen,
sowie um Herstellerinformationen wie Schlüsselkunden, Vorteile gegenüber Konkurrenten und Marktmetriken anzuzeigen.

Zugehörige Produkte und Dienstleistungen
DrittanbieterCData: Connect to Big Data & NoSQL through standard Drivers.
» mehr

Wir laden Vertreter von Anbietern von zugehörigen Produkten ein uns zu kontaktieren, um hier Informationen über ihre Angebote zu präsentieren.

Weitere Ressourcen
EsgynDBFileMakerMicrosoft Azure Cosmos DB infoformer name was Azure DocumentDB
Erwähnungen in aktuellen Nachrichten

Problemista - Features
1. März 2024, Reverse Shot

Tilda Swinton Wasn’t Prepared for ‘Problemista’ Horror Stories from Audiences Who Recognize Her Toxic Art World Character
1. März 2024, IndieWire

Apple Filed for new Trademarks in the U.S. and Hong Kong this week for the Figurative Version of 'Reality Composer Pro' & more
15. Oktober 2023, Patently Apple

Apple subsidiary FileMaker returns to its original name from the ’80s
6. August 2019, The Verge

Claris’s Plans for FileMaker Bode Well for Individual Users
23. August 2022, TidBITS

bereitgestellt von Google News

Start your AI journey with Microsoft Azure Cosmos DB—compete for $10K
9. Mai 2024, Microsoft

Microsoft Announces General Availability of Data API Builder for Azure Cosmos DB
6. Juli 2024, InfoQ.com

Public Preview: DiskANN vector indexing and search in Azure Cosmos DB NoSQL
21. Mai 2024, Microsoft

Public Preview: vCore-based Azure Cosmos DB for MongoDB cross-region disaster recovery (DR)
21. Mai 2024, Microsoft

Public preview: Change partition key of a container in Azure Cosmos DB (NoSQL API)
27. März 2024, Microsoft

bereitgestellt von Google News



Teilen sie diese Seite mit ihrem Netzwerk

Featured Products

Milvus logo

Vector database designed for GenAI, fully equipped for enterprise implementation.
Try Managed Milvus for Free

Neo4j logo

See for yourself how a graph database can make your life easier.
Use Neo4j online for free.

Datastax Astra logo

Bring all your data to Generative AI applications with vector search enabled by the most scalable
vector database available.
Try for Free

Präsentieren Sie hier Ihr Produkt