DB-EnginesExtremeDB: is hard real time possible with a dbms?English
Deutsch
Informationen zu relationalen und NoSQL DatenbankmanagementsystemenEin Service von solid IT

DBMS > Drizzle vs. H2 vs. Hypertable

Vergleich der Systemeigenschaften Drizzle vs. H2 vs. Hypertable

Bitte wählen Sie ein weiteres System aus, um es in den Vergleich aufzunehmen.

Redaktionelle Informationen bereitgestellt von DB-Engines
NameDrizzle  Xaus Vergleich ausschliessenH2  Xaus Vergleich ausschliessenHypertable  Xaus Vergleich ausschliessen
Drizzle has published its last release in September 2012. The open-source project is discontinued and Drizzle is excluded from the DB-Engines ranking.Hypertable has stopped its further development with March 2016 and is removed from the DB-Engines ranking.
KurzbeschreibungMySQL fork mit erweiterbarem Micro-Kernel und mit Betonung von Leistung vor Kompatibilität.Full-featured RDBMS with a small footprint, either embedded into a Java application or used as a database server.Eine Open Source BigTable Implementation basierend auf Distributed File Systems wie Hadoop
Primäres DatenbankmodellRelational DBMSRelational DBMSWide Column Store
Sekundäre DatenbankmodelleSpatial DBMS
DB-Engines Ranking infomisst die Popularität von Datenbankmanagement- systemenranking trend
Trend Chart
Punkte9,99
Rang#47  Overall
#30  Relational DBMS
Websitewww.h2database.com
Technische Dokumentationwww.h2database.com/­html/­main.html
EntwicklerDrizzle Projekt, ursprünglich gestartet von Brian AkerThomas MuellerHypertable Inc.
Erscheinungsjahr200820052009
Aktuelle Version7.2.4, September 20122.1.210, Jaenner 20220.9.8.11, Maerz 2016
Lizenz infoCommercial or Open SourceOpen Source infoGNU GPLOpen Source infodual-licence (Mozilla public license, Eclipse public license)Open Source infoGNU Version 3. Kommerzielle Lizenzen verfügbar
Ausschließlich ein Cloud-Service infoNur als Cloud-Service verfügbarneinneinnein
DBaaS Angebote (gesponserte Links) infoDatabase as a Service

Providers of DBaaS offerings, please contact us to be listed.
ImplementierungsspracheC++JavaC++
Server BetriebssystemeFreeBSD
Linux
OS X
Alle Betriebssysteme mit einer Java VMLinux
OS X
Windows infoein inoffizieller Windows-Port ist verfügbar
Datenschemajajaschemafrei
Typisierung infovordefinierte Datentypen, z.B. float oder datejajanein
XML Unterstützung infoVerarbeitung von Daten in XML Format, beispielsweise Speicherung von XML-Strukturen und/oder Unterstützung von XPath, XQuery, XSLTnein
Sekundärindizesjajaeingeschränkt infoNur Gleichheits- und Präfixabfragen
SQL infoSupport of SQLja infomit propriätären Erweiterungenjanein
APIs und andere ZugriffskonzepteJDBCJDBC
ODBC
C++ API
Thrift
Unterstützte ProgrammiersprachenC
C++
Java
PHP
JavaC++
Java
Perl
PHP
Python
Ruby
Server-seitige Scripts infoStored ProceduresneinJava Stored Procedures and User-Defined Functionsnein
Triggersnein infoHooks für Callbacks innerhalb der Servers können verwendet werden.janein
Partitionierungsmechanismen infoMethoden zum Speichern von unterschiedlichen Daten auf unterschiedlichen KnotenShardingkeineSharding
Replikationsmechanismen infoMethoden zum redundanten Speichern von Daten auf mehreren KnotenMulti-Source Replikation
Source-Replica Replikation
With clustering: 2 database servers on different computers operate on identical copies of a databasewählbarer Replikationsfaktor auf Filesystemebene
MapReduce infoBietet ein API für Map/Reduce Operationenneinneinja
Konsistenzkonzept infoMethoden zur Sicherstellung der Konsistenz in einem verteilten SystemImmediate ConsistencyImmediate Consistency
Fremdschlüssel inforeferenzielle Integritätjajanein
Transaktionskonzept infoUnterstützung zur Sicherstellung der Datenintegrität bei nicht-atomaren DatenmanipulationenACIDACIDnein
Concurrency infoUnterstützung von gleichzeitig ausgeführten Datenmanipulationenjayes, multi-version concurrency control (MVCC)ja
Durability infoDauerhafte Speicherung der Datenjajaja
In-Memory Unterstützung infoGibt es Möglichkeiten einige oder alle Strukturen nur im Hauptspeicher zu haltenja
Berechtigungskonzept infoZugriffskontrollePluggable Authentication Mechanismen infoz.B. LDAP, HTTPBenutzer mit feingranularem Berechtigungskonzept entsprechend SQL-Standardnein

Weitere Informationen bereitgestellt vom Systemhersteller

Wir laden Vertreter der Systemhersteller ein uns zu kontaktieren, um die Systeminformationen zu aktualisieren und zu ergänzen,
sowie um Herstellerinformationen wie Schlüsselkunden, Vorteile gegenüber Konkurrenten und Marktmetriken anzuzeigen.

Zugehörige Produkte und Dienstleistungen

Wir laden Vertreter von Anbietern von zugehörigen Produkten ein uns zu kontaktieren, um hier Informationen über ihre Angebote zu präsentieren.

Weitere Ressourcen
DrizzleH2Hypertable
DB-Engines Blog Posts

MySQL won the April ranking; did its forks follow?
1. April 2015, Paul Andlinger

Has MySQL finally lost its mojo?
1. Juli 2013, Matthias Gelbmann

alle anzeigen

Erwähnungen in aktuellen Nachrichten

TimescaleDB goes distributed; implements ‘Chunking’ over ‘Sharding’ for scaling-out
22. August 2019, Packt Hub

Timescale Cloud: Managed Time Series Database on Azure, Google Cloud and AWS
27. Juni 2019, InfoQ.com

Timescale Launches Industry's First Multi-Node Relational Database for Time-Series Data, Giving Organizations Unprecedented Scale
29. Oktober 2020, Business Wire

bereitgestellt von Google News



Teilen sie diese Seite mit ihrem Netzwerk

Featured Products

Couchbase logo

The modern database for enterprise applications. Build fast. Scale Big. Save more.
Get started today.

Vertica logo

Vertica Accelerator. The fastest analytics and machine learning, delivered as SaaS, with automated setup, administration, and management. Free trial.

Datastax Astra logo

Build cloud-native apps fast with Astra, the open-source, multi-cloud stack for
modern data apps.
Get started with 80GB free.

Neo4j logo

See for yourself how a graph database can make your life easier.
Use Neo4j online for free.

MariaDB logo

SkySQL, the ultimate
MariaDB cloud, is here.

Get started with SkySQL today!

Präsentieren Sie hier Ihr Produkt