DB-EnginesExtremeDB: the mission critical dbmsEnglish
Deutsch
Informationen zu relationalen und NoSQL DatenbankmanagementsystemenEin Service von solid IT

DBMS > Blueflood vs. dBASE vs. Microsoft Azure Cosmos DB

Vergleich der Systemeigenschaften Blueflood vs. dBASE vs. Microsoft Azure Cosmos DB

Bitte wählen Sie ein weiteres System aus, um es in den Vergleich aufzunehmen.

Redaktionelle Informationen bereitgestellt von DB-Engines
NameBlueflood  Xaus Vergleich ausschliessendBASE  Xaus Vergleich ausschliessenMicrosoft Azure Cosmos DB infoformer name was Azure DocumentDB  Xaus Vergleich ausschliessen
KurzbeschreibungSkalierbare Timeseries DBMS basierend auf CassandradBase war eine der ersten Datenbanken mit einer eigenen Entwicklungsumgebung auf PC's. Die letzte Version dbase V wird als dBase classic weiter vertrieben und benötigt eine DOS-Emulation. Das aktuelle Produkt ist aber dBase Plus.Globally distributed, horizontally scalable, multi-model database service
Primäres DatenbankmodellTime Series DBMSRelational DBMSDocument Store
Graph DBMS
Key-Value Store
Wide Column Store
Sekundäre DatenbankmodelleSpatial DBMS
DB-Engines Ranking infomisst die Popularität von Datenbankmanagement- systemenranking trend
Trend Chart
Punkte0,14
Rang#361  Overall
#33  Time Series DBMS
Punkte14,07
Rang#42  Overall
#26  Relational DBMS
Punkte37,96
Rang#27  Overall
#4  Document Stores
#2  Graph DBMS
#3  Key-Value Stores
#3  Wide Column Stores
Websiteblueflood.iowww.dbase.comazure.microsoft.com/­services/­cosmos-db
Technische Dokumentationgithub.com/­rackerlabs/­blueflood/­wikiwww.dbase.com/­support/­knowledgebasedocs.microsoft.com/­azure/­cosmos-db
EntwicklerRackspaceAsthon TateMicrosoft
Erscheinungsjahr201319792014
Aktuelle VersiondBASE 2019, 2019
Lizenz infoCommercial or Open SourceOpen Source infoApache 2.0kommerziellkommerziell
Ausschließlich ein Cloud-Service infoNur als Cloud-Service verfügbarneinneinja
DBaaS Angebote (gesponserte Links) infoDatabase as a Service

Providers of DBaaS offerings, please contact us to be listed.
ImplementierungsspracheJava
Server BetriebssystemeLinux
OS X
DOS infodBase Classic
Windows infodBase Pro
gehostet
Datenschemavordefiniertes Schemajaschemafrei
Typisierung infovordefinierte Datentypen, z.B. float oder datejajaja infoJSON types
XML Unterstützung infoVerarbeitung von Daten in XML Format, beispielsweise Speicherung von XML-Strukturen und/oder Unterstützung von XPath, XQuery, XSLTnein
Sekundärindizesneinjaja infoAll properties auto-indexed by default
SQL infoSupport of SQLneinneinSQL-like query language
APIs und andere ZugriffskonzepteHTTP RESTkeine infoMit der Entwicklungsumgebung kann aber auf andere DBMS oder ODBC-Datenquellen zugegriffen werdenDocumentDB API
Graph API (Gremlin)
MongoDB API
RESTful HTTP API
Table API
Unterstützte ProgrammiersprachendBase eigene IDE.Net
C#
Java
JavaScript
JavaScript (Node.js)
MongoDB client drivers written for various programming languages
Python
Server-seitige Scripts infoStored Proceduresneinnein infoDie IDE kann stored procedures in anderen Datenquellen aufrufen.JavaScript
TriggersneinneinJavaScript
Partitionierungsmechanismen infoMethoden zum Speichern von unterschiedlichen Daten auf unterschiedlichen KnotenSharding infobasierend auf CassandrakeineSharding infoImplizit im Cloud Service
Replikationsmechanismen infoMethoden zum redundanten Speichern von Daten auf mehreren Knotenfrei wählbarer Replikationsfaktor infobasierend auf Cassandrakeineja infoImplizit im Cloud Service
MapReduce infoBietet ein API für Map/Reduce Operationenneinneinwith Hadoop integration infoIntegration with Hadoop/HDInsight on Azure*
Konsistenzkonzept infoMethoden zur Sicherstellung der Konsistenz in einem verteilten SystemEventual Consistency infobasierend auf Cassandra
Immediate Consistency infobasierend auf Cassandra
Bounded Staleness
Consistent Prefix
Eventual Consistency
Immediate Consistency infoConsistency level configurable on request level
Session Consistency
Fremdschlüssel inforeferenzielle Integritätneinjanein
Transaktionskonzept infoUnterstützung zur Sicherstellung der Datenintegrität bei nicht-atomaren Datenmanipulationenneinnein infoNicht für dBase interne Daten, wohl aber Unterstützung durch die IDE beim Zugriff auf externe DBMSMulti-item ACID transactions with snapshot isolation within a partition
Concurrency infoUnterstützung von gleichzeitig ausgeführten Datenmanipulationenjajaja
Durability infoDauerhafte Speicherung der Datenjajaja
In-Memory Unterstützung infoGibt es Möglichkeiten einige oder alle Strukturen nur im Hauptspeicher zu haltennein
Berechtigungskonzept infoZugriffskontrolleneinZugriffsrechte für Benutzer und RollenZugriffsrechte bis auf item level einstellbar

Weitere Informationen bereitgestellt vom Systemhersteller

Wir laden Vertreter der Systemhersteller ein uns zu kontaktieren, um die Systeminformationen zu aktualisieren und zu ergänzen,
sowie um Herstellerinformationen wie Schlüsselkunden, Vorteile gegenüber Konkurrenten und Marktmetriken anzuzeigen.

Zugehörige Produkte und Dienstleistungen
DrittanbieterCData: Connect to Big Data & NoSQL through standard Drivers.
» mehr

Wir laden Vertreter von Anbietern von zugehörigen Produkten ein uns zu kontaktieren, um hier Informationen über ihre Angebote zu präsentieren.

Weitere Ressourcen
BlueflooddBASEMicrosoft Azure Cosmos DB infoformer name was Azure DocumentDB
DB-Engines Blog Posts

DB-Engines Ranking coverage expanded to 169 database management systems
3. Juni 2013, Paul Andlinger

alle anzeigen

Erwähnungen in aktuellen Nachrichten

Real-Time Performance and Health Monitoring Using Netdata
2. September 2019, CNX Software

bereitgestellt von Google News

FAA Says Contractor Unintentionally Caused Outage That Disrupted ...
20. Januar 2023, Slashdot

Microsoft Access 2016 Now Supports dBase Database Format
7. September 2016, Redmondmag.com

A Corrupt File Led To the FAA Ground Stoppage
12. Januar 2023, Slashdot

We Found the OG Tech Influencer
11. Oktober 2022, PCMag

Analyst Mocks the Idea That It's 'The End of Programming' Again
1. Januar 2023, developers.slashdot.org

bereitgestellt von Google News

Learn To Build A Full Stack Application with Azure SQL And Prisma
13. Januar 2023, iProgrammer

Alert! Critical Vulnerability in Microsoft Azure Cosmos DB
3. November 2022, Data Center Knowledge

Microsoft Introduces Azure Cosmos DB for PostgreSQL
16. Oktober 2022, InfoQ.com

Azure Cosmos DB: Low Latency and High Availability at Planet Scale
30. Oktober 2022, InfoQ.com

Microsoft Announces PostgreSQL Option for Cosmos DB
12. Oktober 2022, The New Stack

bereitgestellt von Google News

Jobangebote

Data Processor
Marie Leising & Associates, Michigan

Systems Administrator II
Vertex, Inc., Remote

Business Analysts
Devfi, Columbus, OH

Control Technicians, 2nd and 3rd shift
Bath & Body Works, Reynoldsburg, OH

Data Lineage BA
Sovereign Technologies, Pleasanton, CA

Remote Senior Azure DevOps Engineer
First American Financial Corporation, Palm Coast, FL

DevOps Engineer
Qcentrio, United States

Director - DataOps (Azure)
The Coca-Cola Company, Atlanta, GA

Database Engineer
Leidos, Atlanta, GA

Sr Database Engineer
Leidos, Atlanta, GA

jobs by Indeed



Teilen sie diese Seite mit ihrem Netzwerk

Featured Products

Neo4j logo

See for yourself how a graph database can make your life easier.
Use Neo4j online for free.

MariaDB logo

SkySQL, the ultimate
MariaDB cloud, is here.

Get started with SkySQL today!

Vertica logo

Vertica Accelerator. The fastest analytics and machine learning, delivered as SaaS, with automated setup, administration, and management. Free trial.

Datastax Astra logo

Build cloud-native apps fast with Astra, the open-source, multi-cloud stack for
modern data apps.
Get started with 80GB free.

Redis logo

The world’s most loved real‑time data platform.
Try free

Präsentieren Sie hier Ihr Produkt