DB-EnginesDo you need a hard real time database?English
Deutsch
Informationen zu relationalen und NoSQL DatenbankmanagementsystemenEin Service von solid IT

DBMS > Amazon CloudSearch vs. Axibase vs. Microsoft Access vs. Solr

Vergleich der Systemeigenschaften Amazon CloudSearch vs. Axibase vs. Microsoft Access vs. Solr

Bitte wählen Sie ein weiteres System aus, um es in den Vergleich aufzunehmen.

Redaktionelle Informationen bereitgestellt von DB-Engines
NameAmazon CloudSearch  Xaus Vergleich ausschliessenAxibase  Xaus Vergleich ausschliessenMicrosoft Access  Xaus Vergleich ausschliessenSolr  Xaus Vergleich ausschliessen
KurzbeschreibungVon Amazon gehostetes Suchmaschinen-Service, Daten sind in der Amanzon Cloud gespeichertSkalierbares Timeseries DBMS basierend auf HBase mit integrierter Rule Engine und VisualisierungMicrosoft Access kombiniert ein Backend (JET bzw. ACE Engine) mit einem grafischen Frontend zur Datenabfrage bzw. Datenmanipulation. infoDas Access-Frontend wird häufig auch für Zugriff auf andere Datenquellen (DBMS, Excel, etc) verwendet.Eine häufig verwendete Suchmaschinentechnologie basierend auf Apache Lucene
Primäres DatenbankmodellSuchmaschineTime Series DBMSRelational DBMSSuchmaschine
Sekundäre DatenbankmodelleSpatial DBMS
DB-Engines Ranking infomisst die Popularität von Datenbankmanagement- systemenranking trend
Trend Chart
Punkte2,21
Rang#119  Overall
#11  Suchmaschinen
Punkte0,24
Rang#281  Overall
#23  Time Series DBMS
Punkte141,82
Rang#9  Overall
#6  Relational DBMS
Punkte56,61
Rang#20  Overall
#3  Suchmaschinen
Websiteaws.amazon.com/­cloudsearchaxibase.com/­docs/­atsd/­financewww.microsoft.com/­en-us/­microsoft-365/­accesslucene.apache.org/­solr
Technische Dokumentationdocs.aws.amazon.com/­cloudsearchdeveloper.microsoft.com/­en-us/­accesslucene.apache.org/­solr/­resources.html
EntwicklerAmazonAxibase CorporationMicrosoftApache Software Foundation
Erscheinungsjahr2012201319922006
Aktuelle Version155851902 (16.0.11328.20222), Maerz 20199.0.0, Mai 2022
Lizenz infoCommercial or Open Sourcekommerziellkommerziell infoCommunity Edition (single node) is free, Enterprise Edition (distributed) is paidkommerziell infoGebündelt mit Microsoft Office LizenzenOpen Source infoApache Version 2
Ausschließlich ein Cloud-Service infoNur als Cloud-Service verfügbarjaneinneinnein
DBaaS Angebote (gesponserte Links) infoDatabase as a Service

Providers of DBaaS offerings, please contact us to be listed.
ImplementierungsspracheJavaC++Java
Server BetriebssystemegehostetLinuxWindows infoKein eigentlicher Datenbank-Server, sondern Ausführung von DLL's.Alle Betriebssysteme mit einer Java VM infoLäuft als Servlet in einem Servlet Container (z.B. Tomcat, Jetty ist inkludiert)
Datenschemajajajaja infoDynamic Fields enables on-the-fly addition of new fields
Typisierung infovordefinierte Datentypen, z.B. float oder datejaja infoshort, integer, long, float, double, decimal, stringjaja infomit benutzerdefinierten Datentypen und automatic typing
XML Unterstützung infoVerarbeitung von Daten in XML Format, beispielsweise Speicherung von XML-Strukturen und/oder Unterstützung von XPath, XQuery, XSLTneinja
Sekundärindizesja infoalle Suchfelder werden automatisch indiziertneinjaja infoAlle Suchfelder werden automatisch indiziert
SQL infoSupport of SQLneinSQL-like query languageja infoaber nicht SQL Standard konformSolr Parallel SQL Interface
APIs und andere ZugriffskonzepteHTTP APIJDBC
Proprietary protocol (Network API)
RESTful HTTP API
ADO.NET
DAO
ODBC
OLE DB
Java API
RESTful HTTP/JSON API
Unterstützte ProgrammiersprachenGo
Java
PHP
Python
R
Ruby
C
C#
C++
Delphi
Java (JDBC-ODBC)
VBA
Visual Basic.NET
.Net
Erlang
Java
JavaScript
jede Sprache, die Sockets und entweder XML oder JSON unterstützt
Perl
PHP
Python
Ruby
Scala
Server-seitige Scripts infoStored Proceduresneinjaja infoab Access 2010 mit ACE-EngineJava plugins
Triggersneinjaja infoab Access 2010 mit ACE-Engineja infoUser configurable commands triggered on index changes
Partitionierungsmechanismen infoMethoden zum Speichern von unterschiedlichen Daten auf unterschiedlichen Knotenja infoautomatisch Partitionierung über Amazon Search Instanzen je nach NotwendigkeitShardingkeineSharding
Replikationsmechanismen infoMethoden zum redundanten Speichern von Daten auf mehreren Knotenja infotransparent gesteuert von AWSSource-Replica Replikationkeineja
MapReduce infoBietet ein API für Map/Reduce Operationenneinjaneinspark-solr: github.com/­lucidworks/­spark-solr and streaming expressions to reduce
Konsistenzkonzept infoMethoden zur Sicherstellung der Konsistenz in einem verteilten SystemEventual Consistency
Fremdschlüssel inforeferenzielle Integritätneinneinjanein
Transaktionskonzept infoUnterstützung zur Sicherstellung der Datenintegrität bei nicht-atomaren DatenmanipulationenneinneinACID infoaber keine Files für Transaktions-Loggingoptimistic Locking
Concurrency infoUnterstützung von gleichzeitig ausgeführten Datenmanipulationenjajajaja
Durability infoDauerhafte Speicherung der Datenjajaja infoaber keine Files für Transaktions-Loggingja
In-Memory Unterstützung infoGibt es Möglichkeiten einige oder alle Strukturen nur im Hauptspeicher zu haltenja
Berechtigungskonzept infoZugriffskontrolleAuthentifizierung mittels verschlüsselter Signaturennein infoeinfache Benutzerverwaltung war vorhanden bis zur Version Access 2003ja

Weitere Informationen bereitgestellt vom Systemhersteller

Wir laden Vertreter der Systemhersteller ein uns zu kontaktieren, um die Systeminformationen zu aktualisieren und zu ergänzen,
sowie um Herstellerinformationen wie Schlüsselkunden, Vorteile gegenüber Konkurrenten und Marktmetriken anzuzeigen.

Zugehörige Produkte und Dienstleistungen

Wir laden Vertreter von Anbietern von zugehörigen Produkten ein uns zu kontaktieren, um hier Informationen über ihre Angebote zu präsentieren.

Weitere Ressourcen
Amazon CloudSearchAxibaseMicrosoft AccessSolr
DB-Engines Blog Posts

Amazon - the rising star in the DBMS market
3. August 2015, Matthias Gelbmann

The DB-Engines ranking includes now search engines
4. Februar 2013, Paul Andlinger

alle anzeigen